Meine Erfahrungen mit Trade Republic

Meine Frau und ich haben schon mehrere Jahre unsere Aktiendepots bei ING und fühlen uns auch hier sehr gut aufgehoben.

Wir nutzen diese Depots sowohl für 1x Käufe von Aktien, als auch zum regelmäßigen sparen von ETF und Aktien, welche als Sparplan angeboten werden. Da leider die Auswahl an Sparplänen bei der ING etwas begrenzt ist, waren wir schon länger auf der Suche nach einer kostengünstigen Alternative.

Irgendwann bin ich auf die Anzeige von Trade Republic gestoßen und habe mich erst einmal schlau gemacht. Ist die Anmeldung und auch der Handel über die App wirklich so leicht, wie es in deren Werbung angegeben wird und ganz wichtig, kostet jede Transaktion wirklich nur 1 Euro ? 

Meine Erfahrungen findet hier hier.

Achtung: dieser Beitrag enthält meine persönliche Meinung. Geldanlagen in Aktien und ETF können mit einem Totalverlust einhergehen. Dies stellt keine Aufforderung zum handeln mit Aktien / ETF dar.

Über Facebook wurde ich auf die Anzeige aufmerksam.

Nach dem ich mich erst einmal allgemein im Netz darüber informiert hatte, dass es seriös für mich ist, habe ich mich um die Anmeldung gekümmert.

Die Anmeldung

Laut der eigenen Werbung von Trade Republic sollte in 10 Minuten die Anmeldung erledigt sein.

Durch das VideoIdent-Verfahren ging es wirklich super schnell.

Dazu wurde ein Personalausweis benötigt um die Legitimation festzustellen.

Bei Trade Republic kann man erst ein Konto eröffnen wenn man min. 18 Jahre alt ist.

Anders als bei z,B. der ING, dort kann man auch ein Konto für einen minderjährigen eröffnen.

Bei der Anmeldung wurde eine Bankverbindung angefragt, welches auch als Referenzkonto dient.

Das heißt, alle Auszahlungen von Trade Republic erfolgen auf das Referenzkonto.

In meinem Fall das Girokonto bei der ING.

Zur Sicherheit wird ein PUK an das Referenzkonto versendet.

Der Startbildschirm

Ich habe mich nur für Aktien und ETF freischalten lassen, auch dies geht online über die App.

Hier seht ihr den überschaubaren Umfang der App.

oben links:  das aktuell zum handeln verfügbare Guthaben

oben rechts: über das Zahnrad kommt ihr in die persönlichen Einstellungen ( siehe Foto weiter unten ), dort könnt ihr auch euren Freistellungsauftrag anlegen.

unten links: hier findet ihr die aktuellen investierten Beträge und wie die sich im Portfolio prozentual verteilen, als auch eine persönliche Watchlist

unten mitte: hier könnt ihr nach verschiedenen handelbaren Aktien und ETF suchen.

Die Daten zu den einzelnen Werten sind sehr mager, zur bessere Recherche einzelner Werte nutze ich onvista.

unten rechts: hier finden sich alle meine Transaktionen, wie Einzahlungen, Käufe, Dividenden,

Nach dem der PUK auf dem Konto eingetroffen war, meine email Adresse bestätigt wurde, habe ich erst einmal 50 € überwiesen um zu testen ob dies funktioniert.

Alle bisherigen Einzahlungen waren innerhalb von 24 Stunden auf dem Trade Republic Konto gutgeschrieben, über jeden Zahlungseingang habe ich zeitnah eine email erhalten.

Achtung: dieser Beitrag enthält meine persönliche Meinung. Geldanlagen in Aktien und ETF können mit einem Totalverlust einhergehen. Dies stellt keine Aufforderung zum handeln mit Aktien / ETF dar.

Auf der nachfolgenden Abrechnung seht ihr die Kaufgebühren von 

VISA

hier kann man sehen, dass nur Kaufgebühren von 1 € entstanden sind.

VISA habe ich zwar schon als Einmal Kauf mit einem größeren Betrag in meinem ING Depot, da ING aber für VISA keine Sparpläne anbietet, ist dies für mich eine gute Möglichkeit auch nur 1-2 Aktien zu kaufen, wenn der Kurs wieder ein wenig nachgibt.

Achtung: dieser Beitrag enthält meine persönliche Meinung. Geldanlagen in Aktien und ETF können mit einem Totalverlust einhergehen. Dies stellt keine Aufforderung zum handeln mit Aktien / ETF dar.

In dem oberen Bild seht ihr alle relevanten Daten.

Dein Profil

dies ist selbsterklärend, außer als ich mich entscheiden habe die APP nicht auf dem Smartphone sondern auf dem Tablet zu nutzen.

In diesem Fall musste das Gerät mit meinem Konto neu gekoppelt werden.

Das seht ihr bei mir im Verlauf, bei dem 21.07.19: neues Gerät gekoppelt.

Mit dem Tablet kann ich sehr gut und problemlos die App steuern. 

Persönliche Daten:

komplett selbsterklärend

Konten & Depot:

Auszahlungskonto:

das Referenzkonto ( in meinem Fall die ING ) auf welche ausnahmslose alle Auszahlungen erfolgen.

Verrechnungskonto:

Das Konto bei Trade Republic, auf welchem die Einzahlungen und das nicht investierte Geld liegt.

Wertpapierdepot:

ist die Kontonummer deines Depot, eigentlich auch selbsterklärend

Steuerdaten:

hier hinterlegt man seine Steuer ID

Meine persönliche Meinung zu dem Produkt,

bis heute bin ich vollkommen überzeugt von der Leistung und werde in der nächsten Zeit einige meiner Sparpläne über Trade Republic ausführen lassen.

Das einzige was mit Mehraufwand verbunden ist, ich kann bis jetzt keine Sparpläne anlegen, welche automatisiert zu festgelegten Zeiten ausgeführt werden.

D.h. ich werde 1x im Monat oder 1x alle 3 Monate manuell die Käufe durchführen und so meine Sparpläne führen, geht auch rasch.

Trade Republic lohnt sich, meiner Meinung nach auch um mit kleinen Beträgen ( ab 25 € ) Kinder und Jugendlichen mit dem sparen von ETF oder auch der ein oder anderen Aktie heranzuführen und aufzuzeigen dass über eine lange Laufzeit wie die Kraft es Zinseszins wirkt. 

Aber auch hier gilt der nachfolgend gekennzeichnete Text.

Achtung: dieser Beitrag enthält meine persönliche Meinung. Geldanlagen in Aktien und ETF können mit einem Totalverlust einhergehen. Dies stellt keine Aufforderung zum handeln mit Aktien / ETF dar.

Weitere Informationen zu Trade Republic findet ihr auf dessen Website oder auf Facebook.

Wie sich laufende Zahlungen über verschiedene Zeiträumen entwickeln können, habe ich euch mal mit 2 Sparplänen bei der ING rausgesucht.

Eure individuellen Werte könnt ihr gerne mal auf der Website der ING eingeben.

Immer bedenken, die Werte sind nur Vergleichswerte, die Realität kann ganz anders aussehen.

Aber sehr schön ist hier aufgeführt, welchen Ertag man in der Zeit mit der Anlage in Tagesgeld erwirtschaftet.

Für mich 2 sehr lesenswerte Bücher über Aktien.

ganz klar gehört für mich Andre Kostolany der Altmeister dazu, wirklich sehr lesenswert.

Da ich zwischenzeitlich mehr die Dividenstrategie fahre, auch das lesenswerte Buch von Christian W. Röhl

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen